Zur Primärnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen
a person wearing a hat

Rafael Gomes
Wartung & Mitbegründer

Wenn man wirklich darüber nachdenkt, sah Lobosonda seinen Ursprung in der Nostalgie. Rafael kannte unser traditionelles Boot, die Ribeira Brava, seit seiner Kindheit. Im Jahr 1977 sah er sie wieder, als er als Lehrer in Calheta arbeitete.

Im Jahr 2000 fand Rafael das Boot in Câmara do Lobos. Zu diesem Zeitpunkt sah sie schon sehr heruntergekommen aus und wartete an Land auf ihre letzten Tage und Rafael wollte nicht, dass dieses alte, traditionelle Boot verschrottet wird.

Ihr Schicksal kam irgendwie anders! Rafael entdeckte sie und steckte in den folgenden drei Jahren seine Liebe zum Detail und viele Arbeitsstunden in das Boot, um es in seiner ursprünglichen Pracht wiederherzustellen.

Da der Wiederaufbau eines so alten Bootes recht kostenintensiv ist, hatte Claudia die Idee, Gäste mit aufs Meer zu nehmen, um ihnen die Schönheit Madeiras und des Ozeans zu zeigen – eine Möglichkeit, das investierte Geld wieder hereinzubringen. Also gab es erst die Restaurierung, dann die Idee und 2003 war die Lobosonda geboren.

Dank Rafael konnten in all den Jahren viele Gäste, das besondere Erlebnis, das Meer auf einem traditionellen Fischerboot mit dem Charme eines Holzbootes genießen. Unsere Ribeira Brava ist eines der letzten typischen Fischerboote Madeiras. Diese Rekonstruktion ist etwas, auf das Rafael stolz sein kann, denn dieses besondere Boot, eine Meisterleistung, hat schon vielen Gästen und der Crew unendlich viele schöne Stunden beschert.

In all den Jahren arbeitete Rafael als Guide, Späher und zeitweise als Kapitän an Bord der Ribeira Brava. Da die Instandhaltung eines Holzbootes spezielle Kenntnisse benötigt, kümmerte er sich stets selbst um die Pflege der Ribeira Brava. Seit 2012 liegt auch unser Schnellboot Stenella in seinem Verantwortungsbereich. Trotz der Entscheidung, sich aus dem Tagesgeschehen der Firma etwas zurückzuziehen, ist er noch immer für die Wartung der Boote verantwortlich.

Rafael genießt es, in friedlicher Weise zu arbeiten, egal um welche Arbeit es sich handelt. Er ist bei allen Arbeiten sehr genau und gibt sein Bestes. Ihm ist es wichtig, dass auch in Zukunft, die richtigen Personen am richtigen Platz bei Lobosonda arbeiten.

Seine Lieblings – Meeressäuger sind Streifendelfine, die ihn mit ihrer Geschwindigkeit und aufgrund der Tatsache, dass sie schwer zu beobachten sind und häufig ihre Distanz halten, faszinieren.

Skip to toolbar