Our Daily Trips

Like old school sailors we keep our daily trip journals & reports, feeding our blog on a daily basis with the best selection of photos and stories to tell, registering everything. Check out the amazing stories and photos we collect every day...

keine Fahrten – no trips – não há viagens

Warum? – Sie dürfen raten wo unser Boot zZ ist!

Why? – You may guess where our boat is at the moment!

Porque? – Podem advinhar onde está a nossa embarcação!

. . . an Land, aber wo?

. . . on dock, but where?

. . . em terra, mas aonde?

Wer kennt diese Stelle?

Who knows this place?

Quem conhece este lugar?

7 Comments
  1. Michael
    April 14, 2010

    Hmmm…könnte in Ribeira Brava (hinter dem Berg) sein…?

    Reply
  2. Claudia
    April 14, 2010

    Hallo Michael,
    bei dem Wasserfall? Aber davon gibt es natürlich nach diesem Winter viel mehr und alle führen mehr Wasser. Aber nein, nicht in Ribeira Brava, weiter westlich an der Südküste.

    Reply
  3. Michael
    April 14, 2010

    Stimmt, einen Wasserfall hatte ich dort wirklich nicht in Erinnerung…dann vielleicht in Paúl do Mar ?

    Deine kleinen Rätsel machen Spaß!!!

    Reply
    • Claudia
      April 14, 2010

      Genau, es ist Paul do Mar. Gute erkannt.

      Reply
  4. Reinhold Schiemer
    April 21, 2010

    Was ist der Grund für den Landaufenthalt?

    Reply
    • Claudia
      April 21, 2010

      Jedes Boot braucht seine Wartung und bei einem Holzboot ist diese noch viel aufwändiger.
      Normalerweise machen wir das im Winter, aber dieser Winter war so stark, dass wir nicht mal ans “An Land ziehen” haben denken können.
      Die Wartung hat mit der Ästetik und der Sicherheit zu tun. Säubern der ganzen Bootunterseite, Streichen, Austauschen des Bleis… Voraussichtlich wird es dieses Mal etwas länger dauern, denn Rafael musste ein paar Teile an der Welle ausbauen und neu bestellen. vieles hat er schon auf Lager, aber eben nicht alles.

      Reply
  5. Günther
    April 28, 2010

    Hallo Claudia, zum Lösen des Rätsels komme ich leider zu spät. Von Paul do Mar sind wir am 20. 4. 2009 mit unserer Wikinger-Reisegruppe bis auf 600 Meter Höhe gewandert. Gleich neben dem Hafen, in dem Euer Boot jetzt liegt, befindet sich ein Denkmal. Ein Foto davon kommt separat per Mail, vielleicht findet es einen Platz auf Euren Seiten. Viele Grüße aus dem z. Z. sonnigen Süddeutschland!

    Reply

Leave a Reply