Zur Primärnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen
a man wearing a hat and sunglasses

Filipe Bettencourt
Kapitän

Filipe begann 2004 im Bereich Walbeobachtung zu arbeiten. Für Ihn war die Arbeit auf diesem gebiet immer sinnvoll,da er den Ozean seit seiner Kindheit geliebt hat.Mit 12 jahren nahm er an kleinen Beibootwettbewerben teil und erhielt mit 14 Jahren seine erste Lizenz für Motorboote.Danach begann er im Alter von 16 Jahren, Kindern das Segeln bezubringen.Seitdem hat er in einer Segelschule gearbeitet und hat an mehren Segelwettbewerben teilgenommen. Filipe ist berechtigt Personen das Segeln mit einer länge von bis zu 12 Metern auszubilden.Das größte Boot auf dem er als Käpitän gearbeitet hat,war ein 18 Meter langer Katamaran. Deshalb war die Riberia Brava eine einzigartige Herausforderung für ihn.

Als Kapitän an Bord unseres traditionellen Bootes spürt er die wahre Natur des Ozeans, hier fühlt er sich mit allem verbunden.

Filipe genießt es, Sport zu treiben. Er geht normalerweise täglich ins Fitnessstudio, aber Outdoor-Aktivitäten sind ebenso auf der Liste seiner Hobbys. Geländelauf, Spinning und Canyoning sind wahre Energiespender für ihn.

Filipe identifiziert sich mit der Philosophie von Lobosonda und entschloss sich deshalb für die Firma zu arbeiten. Er liebt die Herausforderung, die bestmögliche Erfahrung bei der Walbeobachtung für jeden an Bord zu kreieren und zeitgleich den geringstmöglichen Einfluss auf die Meeressäuger auszuüben. Filipe’s Erfahrungen und Wissen über die Tiere und sein freundlicher und ruhiger Charakter machen aus ihm einen exzellenten Kapitän im Bereich der Walbeobachtung!

Obwohl Filipe’s Lieblings – Meeressäuger Streifendelfine sind, identifiziert er sich doch am meisten mit dem gut gelaunten Lächeln der Atlantischen Fleckendelfine.