fbpx

Our Daily Trips

Like old school sailors we keep our daily trip journals & reports, feeding our blog on a daily basis with the best selection of photos and stories to tell, registering everything. Check out the amazing stories and photos we collect every day...

31.01.2020 – Bist du oft hier?

31.01.2020 – Bist du oft hier?

Der letzte Januar Tag hatte eine ganz besondere Stimmung; Die neblige Luft machte den Horizont praktisch unsichtbar, und es schien fast so, als würde der weite Atlantik mit dem Himmel verschmelzen. Die ewige Ausdehnung des Himmels ist mit der Tiefe des Wassers vergleichbar, das sich weit von der Insel in den offenen Ozean erstreckt. Die Unterwassertopologie von Madeira spiegelt die Landschaft der Insel wider und besteht aus steilen Ebenen und Täler, die eine unglaubliche Vielfalt an Meereslebewesen beherbergen, insbesondere Makrofauna wie Meeressäuger.

Von den 27 bestätigten Walarten, die hier auf Madeira vorkommen, sind die Großen Tümmler (Tursiops truncatus) und die Kurzflossen-Grindwale (Globicephala macrorhynchus) die am besten dokumentierten und am häufigsten gesichteten Arten. Die Biologen, die diese Tiere untersuchen, kombinieren Fotoidentifikation mit genetischem Material um die soziale Dynamik der Gemeinschaften dieser zwei Arten auf Madeira besser zu verstehen. Interessanterweise gibt es Gebiete entlang der Südküste, in denen diese Arten am häufigsten anzutreffen sind; Wir betrachten diese Flächen bereits als sogenannteHotspots.

Die Tümmler, zum Beispiel, schwimmen oft durch die Gewässer außerhalb von Madalena do Mar und in der Nähe von Tabua, einem Dorf dass weiter östlich in der Nähe von Ribeira Brava liegt. Tatsächlich haben wir heute auch zwei verschiedene Gruppen von Tümmler getroffen, die genau durch diese Gebiete unterwegs waren. Wenn diese anpassungsfähigen Meeressäuger auf Tiefsee-Kalamaren Lust haben, suchen sie vermutlich die Gesellschaft der tief tauchenden Grindwale auf. Um ihre intelligenten Freunde zu treffen, müssen die Tümmler jedoch zu Gewässern weiter weg von der Küste hinausschwimmen, die eine Tiefe von mindestens 1000m haben. Wir treffen normalerweise diese eindrucksvollen Meister der Tiefe ungefähr 3-4 Seemeilen von der Küste entfernt. Grindwale sind in den Gewässern weiter östlich in der Nähe von Funchal, wo wir sie auch heute begegnet sind, sehr häufig anzutreffen. Die Gruppe schwamm ruhig durch den glasigen Atlantik, und glitt elegant unter der Wasseroberfläche neben unserem Schnellboot.

Was für ein fantastischer Tag; Mit diesen großartigen Wesen wird es einfach nie langweilig!

Von Paula Thake

Sichtungen des Tages

Stenella

15:00 Große Tümmler, Kurzflossen-Grindwale, Unechte Karettschildkröte

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Book Now