fbpx

Our Daily Trips

Like old school sailors we keep our daily trip journals & reports, feeding our blog on a daily basis with the best selection of photos and stories to tell, registering everything. Check out the amazing stories and photos we collect every day...

28.03.2019 – Geformt aus Wasser

28.03.2019 – Geformt aus Wasser

Wir hatten heute Nachmittag eine wunderbare Tour an Bord unsere Stenella, bei der uns Kurzflossen-Pilotwale (Globicephala macrorhynchus) und Große Tümmler (Tursiops truncatus) praktisch vom Regen entlang der Küste wegbegleitet haben. Ohne Regen ist natürlich jede Tour angenehmer, aber Regen ist absolut notwendig, um sowohl die Küste als auch unsere Ozeane gesund zu halten.

Madeiras Gewässer bekommen zwar etliche Nährstoffe vom dem kalten Wassermassen des Kanarenstroms, gelten jedoch als oligotroph, also relativ nährstoffarm. Die ständige Bewegung des Wassers auf der Insel trägt jedoch dazu bei, einen stetigen Zufluss von Nährstoffen in die Küstengewässer der Insel aufrechtzuerhalten.

Madeira ist eine von Wasser geformte Insel; Niederschlag und fließendes Wasser durch Flüsse, Bäche und die berühmten Levadas der Blumeninsel erodieren und formen die Küste und transportieren Sediment in die Ozeane. Dies befruchtet wiederum das Phytoplankton an der Wasseroberfläche, welches die notwendige Grundlage für das Nahrungsnetz im Ozean bildet.

Natürlich fördert dieser Einstrom von Sedimente, nicht immer die Umwelt, vor allem wenn der Mensch im Spiel ist. Überschüssiges Sediment aus Bauschutt lagert sich oft an den Riffen der Archipelküste an und erstickt die Unterwasserflora. Pestizide, die in der Landwirtschaft entlang der Küste verwendet werden, können auch direkt in den Ozean transportiert werden, die sich wiederum in Meeresorganismen akkumulieren. Durch das viskose Element werden auch die Basaltflächen der Klippen der Inseln kontinuierlich erodiert, was häufig zu Steinbruch führt. Die Arbeiten an der Felswand über den Yachthafen in Calheta haben die Logistik für unser Unternehmen seit 3 Monaten verändert. Arbeiter, die entlang dieser Wände „klettern“, entfernen lose Steine, die eine Gefahr für unsere Marina darstellen können, und installieren ein großes Netz, das die gesamte Fläche bedecken wird.

Wir bei Lobosonda beschäftigen uns hauptsächlich mit Mutter aller Gewässer hier auf Madeira, dem Atlantik. Auch sie hat diese Insel geformt und, wie immer, enttäuschte sie uns auch heute nicht.

Von Paula Thake

Sichtungen des Tages

Stenella

15:00 Große Tümmler, Kurzflossen-Pilotwale

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Book Now